Pedal for Humanity
Weiter

Um Ihnen eine bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen setzen wir Cookies zur Webanalyse ein. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Sie befinden sich hier:   Home  > Aktuelles
Pedal for Humanity

Maung Zaw Oo aus Myanmar: Vom Straßenkind zum Touristenführer

©Don Bosco Mission Bonn/Peter Käser

29. Mai 2017 - 

Maung Zaw Oo weiß, was es bedeutet, alleine zu sein. Keine Eltern zu haben, die sich um einen kümmern und in einer fremden Stadt zu leben. Mit neun Jahren brachte ihn seine Mutter in die Millionenstadt Mandalay - zu einer Bekannten. Danach sah er seine Mutter und Geschwister nie wieder und landete schließlich auf der Straße.

 

Im Don Bosco Zentrum in Mandalay hat der 15jährige ein Zuhause gefunden. Hier hat er auch sein Sprachentalent entdeckt. Jeden Tag lernt er mit Unterstützung von Don Bosco Mitarbeitern Englisch, damit er später als Touristenführer arbeiten kann.

 

Zur Reportage