Weiter

Um Ihnen eine bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen setzen wir Cookies zur Webanalyse ein. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Sie befinden sich hier:   Home  > Aktuelles

Sierra Leone: Ein Bus der Hoffnung für Straßenkinder

©Don Bosco Mission Bonn

20. April 2018 - 

In Sierra Leone leben tausende Kinder auf der Straße. Armut, Missbrauch und mangelnde Zuwendung sind die Hauptgründe auf die Straße zu flüchten. Und die Anzahl der Straßenkinder steigt weiter an. Durch die Ebola-Epidemie in Sierra Leone 2014 und 2015 sind landesweit 12.000 Kinder vom Tod eines Familienmitglieds betroffen. Viele haben ihre Familien während der Ebola-Krise verloren.

 

Jeden Tag müssen diese Jugendlichen ums Überleben kämpfen. Das Don Bosco Mobil sucht die Straßenkinder an ihren Plätzen auf und bringt ein wenig Abwechslung in ihren harten Alltag.

 

Zur Reportage