Weiter

Um Ihnen eine bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen setzen wir Cookies zur Webanalyse ein. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Sie befinden sich hier:   Home  > Aktuelles

Gesamtschüler in Siegburg schwitzten für einen guten Zweck

©H. Kasprusch-Nolten/ GS Siegburg

29. Juni 2018 - 

Beim ersten Spendenlauf der Gesamtschule Siegburg kamen nicht nur die Schülerinnen und Schüler ins Schwitzen. Auch unser Volontär Aaron Pazdzior und Bildungsreferent Benedict Steilmann setzten sich den hohen Temperaturen aus, alles für einen guten Zweck. 

 

Ein Teil der erlaufenen 3.850 Euro kommt der Don Bosco Einrichtung für Straßenkinder in der peruanischen Hauptstadt Lima zugute. Der andere Teil wird an die Flüchtlingshilfe der Bonner Organisation Help gespendet. 

 

Im Vorfeld des Spendenlaufs hatten die Bildungsreferenten von Don Bosco macht Schule intensiv mit einer siebten Klasse zu den Themen Rassismus und Ausgrenzung gearbeitet. Es ging dabei um die Frage, wie ein Zusammenleben in Vielfalt und Gemeinschaft - angefangen im eigenen Klassenzimmer - funktionieren kann. Mithilfe von erlebnispädagogischen Methoden übten die Siebtklässler sich in zivilcouragiertem Verhalten.