Mädchen legt einem anderem Mädchen den Arm um die Schulter Mädchen legt einem anderem Mädchen den Arm um die Schulter

Impressum

Don Bosco Straßenkinder ist eine Aktion der Einrichtung Don Bosco Mission Bonn.

Angaben gemäß § 5 TMG:

Don Bosco Mission Bonn
Sträßchensweg 3
53113 Bonn

Kontakt:

Telefon: +49 228 539 65-20
Telefax: +49 228 539 65-65
E-Mail: info@donboscomission.de

Vertreten durch:

Geschäftsführer
Dr. Nelson Penedo
n.penedo@donboscomission.de

Rechtsträger:

Deutsche Provinz der Salesianer Don Boscos Körperschaft des öffentlichen Rechts St.-Wolfgang-Platz 10, 81669 München

(Der Status einer Körperschaft öffentlichen Rechts wurde am 19. Juli 1949 mit Aktenzeichen I 47230 vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus verliehen, und dieser Status wurde am 12. September 1991 vom selben Ministerium mit Aktenzeichen II/11-K5181/1-2/135373 bestätigt.)

Vertretungsberechtigter:

Der Provinzial der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos
Pater Reinhard Gesing SDB

Satzung:

Das Selbstverständnis, die Aufgaben, die Leitungs- und Gremienstruktur, die Mittelverwendung sowie die Kooperationen werden beschrieben in der Satzung (Konvention) von Don Bosco Mission Bonn in der Fassung vom 12.12.2013.

Konvention von Don Bosco Mission Bonn

 

Mitglieder des Besonderen Aufsichtsgremiums (BAG):

Im Januar 2014 hat sich das Besondere Aufsichtsgremium als Ausschuss des Beirats gemäß den Anforderungen des DZI konstituiert. Gemeinsam mit dem Provinzalrat überwacht es die Einhaltung der internen und externen Vorgaben durch die Einrichtungsleitung:

  • Nadim Ammann (Vorsitzender), Referatsleiter Erzbistum Köln - Generalvikariat
  • Hr. Hans-Michael Heitmüller, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Leasing AG i.R, Vorsitzender des Kuratoriums Don Bosco Mondo
  • Hr. Axel Vogt, Rechtsanwalt/Fachanwalt und Mediator
  • Pater Anton Rogger SDB, Geschäftsführer Don Bosco Jugendhilfe Weltweit (Beromünster, Schweiz)

Ombudsperson: 

Die Ombudsperson ist eine Institution, die außerhalb der Organisationsstruktur von Don Bosco Mission Bonn steht und damit von Spendern, den Organen und von den Partnern von Don Bosco Mission Bonn bzw. den Projektträgern unabhängig ist.

Jeder Spender, Partner oder Mitarbeiter kann diese Vertrauensperson bei schwerwiegenden Verstößen, Vorwürfen oder anderen Missständen kontaktieren.

Dr. Janko Jochimsen

  • Seestraße 131
  • 13353 Berlin
  • Tel.: 030 622 000 000

 

Richtlinie zur Ombudsperson

Besondere Angebote der Einrichtung:

Don Bosco Straßenkinder, Don Bosco macht Schule und Don Bosco Engagementservice sind Angebote der Einrichtung Don Bosco Mission Bonn. Don Bosco Volunteers ist ein gemeinsames Angebot der Einrichtungen der Salesianer Don Boscos in Bonn, München und Benediktbeuern. Rechtsträger ist jeweils die Deutsche Provinz der Salesianer Don Boscos KdÖR. Die Angebote richten sich mit spezifischen Informationen und Engagementmöglichkeiten an besondere Zielgruppe wie z.B. Lehrer, Spender und Freiwillige. Sie stellen keine eigene Einrichtung oder Rechtsform dar. Gerne informieren wir Sie im Detail per email oder telefonisch (0228-539 65-20).

Streitschlichtung:

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte:

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: https://www.e-recht24.de

Bildnachweise:

Noch Fragen?

Weil Vorbeugen besser als Heilen ist, tun wir alles, was verhindert, dass junge Menschen auf der Straße landen. Unsere Aktivitäten sollen soziale Ungleichheiten überwinden und jungen Menschen neue Möglichkeiten eröffnen. Wir tun dies, indem wir benachteiligte Kinder und Jugendliche in Risikosituationen begleiten und ihnen Zugang zu Bildung und Ausbildung bieten. Dabei möchten wir jungen Menschen nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch Werte.

Die Erstversorgung bspw. mit Kleidung und Essen ist notwendig, denn niederschwellige Angebote ermöglichen es uns, Kontakt zu Straßenkindern aufzubauen. Darüber hinaus ist uns langfristige, nachhaltige Hilfe ein besonderes Anliegen. Durch unsere Straßenkinder-Zentren gelingt es,

  • Kontakt zu Straßenkindern aufzunehmen und sie erstzuversorgen,
  • Straßenkindern ein Zuhause zu bieten mit Menschen, die sich um sie kümmern,
  • Kindern und Jugendlichen durch Bildung und Qualifikation neues Selbstvertrauen zu schenken,
  • Kinder und Jugendliche zu befähigen, ihr Leben eigenverantwortlich in die Hand zu nehmen und positiv in die Zukunft zu blicken.

Don Bosco ist der Name des italienischen Priesters und Seelsorger Johannes Bosco, der sich schon vor mehr als 150 Jahren für Straßenkinder einsetzte. Die Jugendlichen zu Zeiten Don Boscos haben zwar unter anderen Umständen gelebt als die heutige Jugend, doch viele Probleme und Herausforderungen sind die gleichen geblieben. Auch heute noch leben viele junge Menschen am Rande der Gesellschaft. Sie haben es schwer gesellschaftlich teilzuhaben und sich eine Zukunft aufzubauen. Deswegen steht der Name Don Bosco heute für ein weltweit tätiges Netzwerk mit einem erfolgreichen und bewährten pädagogischen Ansatz, das sich für die Anliegen von Kindern und Jugendlichen einsetzt.

Spenden braucht Vertrauen. Don Bosco Mission Bonn ist daher Träger des besonders vertrauenswürdigen Spenden-Siegels des Deutschen Zentralinstituts für Soziale Fragen (Don Bosco Mission Bonn auf der Website des DZI). Das DZI verleiht uns für die satzungsmäßige Verwendung aller Spenden und Patenschaftsbeiträge regelmäßig das Spendensiegel. Die hierfür erforderliche Prüfung erfolgt jährlich. Don Bosco Mission Bonn hat seit Jahren zudem eine jährliche externe Prüfung einschließlich Belegprüfung.

Ob klassisch mit einer Spende oder lieber mit einer persönlichen Aktion: Du kannst dich auf ganz unterschiedliche Weise für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen. Klick dich doch einfach durch unsere Engagement-Möglichkeiten oder kontaktier uns einfach per Telefon unter 0228-53965-20 oder per E-Mail an info@strassenkinder.de. Wir freuen uns über dein Interesse.