Spendenaktion

Unterstütze unser Team Don Bosco Straßenkinder beim Bonn Marathon 2020 und schenke gleichzeitig Straßenkindern in Kolumbien ein neues Zuhause.

Laufen für Straßenkinder Bonn Marathon 2020

Am 26. April geht der Deutsche Post Marathon Bonn in die nächste Runde. Auch bei uns gibt es einige laufbegeisterte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Als Team Don Bosco Straßenkinder möchten sie auf die Nöte und Bedürfnisse von Straßenkindern in Kolumbien aufmerksam machen. Als Botschafter für dieses Anliegen geht auch Luke Kelly, Amateursportler und Mitglied der Kelly Family, beim Bonn Marathon mit an den Start.

Luke läuft mit!

Luke Kelly Amateursportler

Als Engagement-Botschafter für Don Bosco Straßenkinder geht auch Luke Kelly, Mitglied der Kelly Family, beim Bonn Marathon im April an den Start. Neben seinen läuferischen Wettkämpfen nimmt der Amateursportler auch an diversen sportlichen Herausforderungen in Europa, Nordamerika und Russland teil.

"Meine Familie unterstützt mich in allen Dingen, die ich tue und es gibt viele Menschen, die dieses Privileg nicht haben. Zum Beispiel Straßenkinder aus Kolumbien oder aus anderen Teilen der Welt. Deswegen würde ich mich sehr freuen, wenn du dabei wärst oder für das Team Don Bosco Straßenkinder spenden würdest. Damit so viel Geld zusammen kommt, wie es nur geht, um den Kindern auf der Straße zu helfen."

So kannst du das Team unterstützen:

FundraisingBox Logo

Das Team Don Bosco Straßenkinder:

Luke

läuft einen Halbmarathon

"Ich setze mich für Kinder ein, die wenig familiären oder gesellschaftlichen Rückhalt erfahren."

Nelson

läuft einen Halbmarathon

"Ich laufe mit, weil ich Kinder unterstützen möchte, die kein Zuhause haben."

... und du?

Vielleicht möchtest du beim Bonn Marathon auch im Team Don Bosco Straßenkinder mitlaufen? Melde dich gerne bei uns!

Das Spendenprojekt:

Ein neues Zuhause für Straßenkinder in Medellín

Die Menschen in Kolumbien sind geprägt von der Geschichte ihres Landes - vom Drogenkrieg und den gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Rebellengruppen, Paramilitärs und der Regierung. Viele Familien mussten ihre Heimat verlassen und suchten Zuflucht in den großen Städten des Landes.

Für Kinder sind diese Erfahrungen besonders traumatisch. Den betroffenen Familien fehlt es an allem - Wohnraum, Nahrung, Bekleidung oder medizinischer Versorgung. Die Kinder müssen zum Unterhalt der Familien beitragen. Auf der Suche nach Arbeit zieht es sie häufig auf die Straße.

Viele Kinder verlieren den Kontakt zu ihren Familien. Sie gehen nicht mehr oder nur noch sehr selten zur Schule. Einige beginnen, Drogen zu nehmen. Die Salesianer Don Boscos kümmern sich um diese Kinder. In der Ciudad Don Bosco in Medellín werden Straßenkinder versorgt, finden ein neues Zuhause und können einen Schulabschluss oder eine Ausbildung machen.

 

Jetzt spenden!

Noch Fragen?

Weil Vorbeugen besser als Heilen ist, tun wir alles, was verhindert, dass junge Menschen auf der Straße landen. Unsere Aktivitäten sollen soziale Ungleichheiten überwinden und jungen Menschen neue Möglichkeiten eröffnen. Wir tun dies, indem wir benachteiligte Kinder und Jugendliche in Risikosituationen begleiten und ihnen Zugang zu Bildung und Ausbildung bieten. Dabei möchten wir jungen Menschen nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch Werte.

Die Erstversorgung bspw. mit Kleidung und Essen ist notwendig, denn niederschwellige Angebote ermöglichen es uns, Kontakt zu Straßenkindern aufzubauen. Darüber hinaus ist uns langfristige, nachhaltige Hilfe ein besonderes Anliegen. Durch unsere Straßenkinder-Zentren gelingt es,

  • Kontakt zu Straßenkindern aufzunehmen und sie erstzuversorgen,
  • Straßenkindern ein Zuhause zu bieten mit Menschen, die sich um sie kümmern,
  • Kindern und Jugendlichen durch Bildung und Qualifikation neues Selbstvertrauen zu schenken,
  • Kinder und Jugendliche zu befähigen, ihr Leben eigenverantwortlich in die Hand zu nehmen und positiv in die Zukunft zu blicken.

Ob klassisch mit einer Spende oder lieber mit einer persönlichen Aktion: Du kannst dich auf ganz unterschiedliche Weise für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzen. Klick dich doch einfach durch unsere Engagement-Möglichkeiten oder kontaktier uns einfach per Telefon unter 0228-53965-20 oder per E-Mail an info@strassenkinder.de. Wir freuen uns über dein Interesse.